Osterkrippe 2014

Wie im letzten Jahr wird während der Passionszeit vom 9. März an in der Comanderkirche das Wirken von Jesus in wöchentlichen neuen Szenen dargestellt. Die Comanderkirche ist geöffnet von 08.30 Uhr bis 18.00 Uhr.

Familiengottesdienst am Muttertag, 11. Mai 2014 in der Martinskirche

Die Familienkirche mit Katze und Maus findet am 11. Mai im Rahmen des Muttertaggottesdienstes um 10:00 Uhr in der Martinskirche statt. Im Anschluss an den Gottesdienst findet vor der Kirche ein grosses Fest statt, zu dem alle eingeladen sind.
Katze und Maus erhalten dann endlich ihren Namen, die von einer Kinderjury ausgewählt werden. Würdenträger der Stadt Chur und der Kirchgemeinde werden als Paten der beiden Puppentiere fungieren. Katze und Maus gehen dann anschliessend in ihre wohlverdienten Ferien.
Doch keine Bange sie kommen wieder, ab dem 14. September werden die beiden Tiere wieder in der Comanderkirche Familiengottesdienst feiern.

Diakoniekampagne "Hoffnungsstreifen"

Wenn sie in den Wochen ab dem 11. Mai bei Anlässen der Kirchgemeinde grün sehen, hat das seinen Grund: In dieser Zeit findet in der ganzen Schweiz die Diakoniekampagne „Hoffnungsstreifen“ statt. Das Erkennungszeichen dieser Kampagne sind leuchten grüne „Hoffnungsstreifen“ auf Flaggen, Plakaten und verschiedenem Werbematerial. Das Ziel dieser Kampagne ist es, einerseits auf das diakonische Engagement der evangelisch-reformierten Kirchgemeinden für Mitmenschen in besonderen Lebenssituationen (vor Ort und weltweit) aufmerksam zu machen. Andererseits soll die Kampagne dazu einladen, die diakonischen Angebote zu nutzen und sich für diese zum Beispiel als Freiwillige zu engagieren, wie dies hier in Chur jetzt schon zahlreiche Frauen und Männer tun und so sozusagen „lebendige Hoffnungsstreifen“ sind.
Gestartet wird die Diakoniekampagne in Chur mit dem Rahmenprogramm der Familienkirche am 11 Mai (z.B. mit einem Diakonieparcours rund um die Martinskirche). Bei weiteren Veranstaltungen sind Aktivitäten zum Thema Diakonie geplant – zum Beispiel im Konfirmationsunterricht und bei einzelnen Konfirmationsgottesdiensten und zum Abschluss der Kampagne im Gottesdienst vom 15. Juni in der Comanderkirche.

Konfunterricht - neues Modell

KonfirmandInnenunterricht: ab Jahrgang 1999 während der ganzen Oberstufenzeit
Für Jugendliche ab Jahrgang 1999 wird der KonfirmandInnenunterricht zukünftig statt nur im letzten Schuljahr ausgedehnt auf die ganze Oberstufenzeit stattfinden. 
Die Eltern von Kindern die jetzt die 6. Klasse besuchen, erhalten im Januar einen Informationsbrief. Eltern von Kindern mit Jahrgang 2001 oder Kindern, die sich zusammen mit diesem Jahrgang im Juni 2017 konfirmieren lassen möchten, die bis Mitte Januar 2014 keinen Informationsbrief erhalten haben, melden sich bitte auf unserem Sekretariat: 081 252 22 92.
Anmeldeschluss für KonfirmandInnen, die 2017 konfirmiert werden möchten, ist am 30. April 2014.
Anmeldeformular Konfunterricht 2014/17

Artikel aus dem reformiert.Chur Oktober 2012


Weitere Infos unter "Konfirmation"