1. Gebetstreffen der Evang. Allianz Chur


Wann: Freitag, 27. Mai 2016 um 19.30 Uhr
Wo: Kirche Masans, Masanserstrasse 233
Thema: Segnend einstehen für die Regierenden und alle Verantwortungs-Trägerinnen.
Abschluss: Apéro
Flyer


Konflager 2016 in Taizé, in Strassbourg, in Jesolo, in Basel und auf dem Ijsselmeer

Eindrücke und Impressionen - Fotobildergalerie in Bearbeitung

Viele Informationen fielen den Konfirmanden und Konfirmandinnen im Konflager 2016 in Basel anheim. Sie wissen nun Bescheid über "pro specie rara". Sie wissen, wie es sich anfühlt, wenn sie aus dem Spielertunnel auf den grünen Rasen des Joggeli stolpern. Sie wissen alles über das Basler Münster und dessen geheimnisvolle Fresken. Sie kennen das Innenleben des Klosters Mariastein. Sie wissen das mediterrane Flair Frankreichs zu schätzen. Sie kennen Erasmus von Rotterdam und sie wissen, wo er seine Übersetzung des Neuen Testaments drucken liess. Sie haben das höchste Gebäude der Schweiz gesehen. Sie kennen das Zeitschriften Magazin der Uni-Bibliothek Basel. Sie wissen, wie es sich anfühlt in einem Theater zu sitzen und sie kennen das Musical "Jesus Christ Superstar" mit einem Gewinner von DSDS in der Hauptrolle.
Vielleicht haben sie das alles auch wieder vergessen, doch eines wissen sie mit Bestimmtheit: Ein Konf-Lager in Basel kann Spass machen und das werden sie nie vergessen. (Pfarrer Erich Wyss)

18 Konfirmandinnen und Konfirmanden starteten zusammen mit ihren Leitern und Leiterinnen am Sonntag, 17. April, abends auf den langen Weg per Bus nach Holland. Ziel der Reise: IJsselmeer. Der Wind blies uns auf dem Segelschiff Avanti von Enkhuizen nach Makkum und Lemmer und zurück nach Enkhuizen. Drei Tage und drei Nàchte auf Schiff brachten Hochgefühle hervor, aber auch Seekrankheit und Gemeinschaftsspiel-Virus. Auf hoher See suchten sich die Konfirmanden ihr Konfirmationsbild samt Spruch aus und in verschiednene Sequenzen widmeten wir uns dem Thema Gemeinschaft und Vertrauen. Im Konfirmationsgottesdienst werden die gemachtne Erfahrungen in einer anderen Form wieder auftauchen. Die beiden Köchinnen zeigten ihr Können sogar bei bewegter See. Insgesamt für alle ein unvergessliches Erlebnis. (Pfarrer Andreas Rade)

Die Konfirmandenklasse von Gisella Belleri und Martin Domann reiste nach Strassburg im Elsass. Wir übernachteten in der Jugendherberge in Kehl, in Baden Württemberg. Auf der Fussgänger- und Velobrücke über den Rhein, stehen wir genau auf der Landesgrenze zwischen Deutschland und Frankreich. Auf zwei geführten Velotouren erkunden wir verschiedene Gegenden der grossartigen Stadt Strassburg. Imri Dillenbourg erklärt uns die Funktion und Arbeitsweise des europäischen Gerichtshofs und des Europaparlaments. Am nächsten Tag führt die Tour bis ins historische Stadtzentrum. Wir geniessen die freie Fahrt über den grossen Münsterplatz. (Pfarrerin Gisella Belleri)